Eurocamp 2016   |   31.07. bis 05.08 in Breslau, Polen

Motto :     „Kingdom – Now but not yet“

Vom 31. Juli bis 5. August nahmen 13 Neustadter Ranger am Eurocamp in Breslau, Polen unter dem Motto „Kingdom – Now but not yet“ teil.
7.200 Royal Rangers aus über 30 Nationen trafen sich eine Woche um ge­mein­sam zu zelten, an Workshops teil­zunehmen, Gott zu er­leben und neue Freunde aus ganz Europa kennen­zulernen.

Die Tage waren stets ereignisreich und bei dem großen Freizeitprogramm war uns Rangern nie langweilig. Nach dem morgend­lich­en Leiter­treff und an­schließen­den Zeit in unserem Distrikt, konnte jeder Ranger seinen Tag selbst gestalten. Es gab über 150 Workshops, bei denen man neue Dinge aus­pro­bieren oder her­stellen konnte (Armbänder knüpfen, Speck­stein schleifen, Messer schärfen, ...). Neben­bei konnten wir uns frei auf dem gesamten Camp­ge­län­de be­wegen, um z.B. neue bzw. alte Freunde zu treffen oder um die groß­artigen Bauten der ver­schieden­en Nationen zu bewundern.

Darüber hinaus gab es für alle, denen dieses Programm nicht ausreichte, die Mög­lich­keit sich in diversen Sportarten (Fußball, Volleyball oder Ringo) mit der internationalen Konkurrenz zu messen. Des Weiteren gab es auch die Mög­lich­keit am sogenannten „Ranger-Run“ teilzunehmen. Dieser 2 km lange Parcours war mit vielen Hindernissen, wie z.B. einer großen Schlamm­grube oder einer Stroh­ballen­wand, bestückt und stieß vor allem bei uns Neustadter Rangern auf großes Interesse.

Abends trafen wir uns im Großzelt, welches für jeden der über 7.000 Camp­teil­nehmer Platz bot, um gemeinsam Gott zu loben und etwas über ausgewählte Themen der Bibel zu hören. Im Anschluss an die Abend­ver­an­staltung gab es dann bis Mitternacht die Mög­lich­keit die ver­schie­den­en inter­nationalen Bistros zu be­suchen und bei Lager­feuer­atmosphäre länder­spezifische Delikatessen zu ge­nießen und dabei Freund­schaften über Landes­grenzen hinweg zu knüpfen.

Nach 12 langen Stunden Busfahrt kehrten wir Ranger dann um 3 Uhr morgens, etwas übermüdet, aber mit vielen eindrucksvollen Erlebnissen im Gepäck, wohl­behalten in die Maximilianstraße 18 zurück.
Eines stand für uns alle fest: Wir freuen uns auf das nächste Eurocamp 2020 in der Schweiz!
Spezial Pfadfinderbauwerk: eine Hochkohte

Spezial Pfadfinderbauwerk: eine Hochkohte

Der Ranger Run, 2 bzw. 4km Hindernislauf über Wassergräben, Schlammlöcher und Reifenmauern

Der Ranger Run, 2 bzw. 4km Hindernislauf über Wassergräben, Schlammlöcher und Reifenmauern

Die Eurocampteilnehmerinnen: Clara, Feo, Zoe, Annika, Lilly und Cara

Die Eurocampteilnehmerinnen: Clara, Feo, Zoe, Annika, Lilly und Cara

Die Eurocampteilnehmer: Jonas, Jan, Aaron, Jörg und Oliver

Die Eurocampteilnehmer: Jonas, Jan, Aaron, Jörg und Oliver

Das große Veranstaltungszelt. Hier fanden die Abendsessions für über 7000 Ranger statt!

Das große Veranstaltungszelt. Hier fanden die Abendsessions für über 7000 Ranger statt!

Die Zeltstadt aus Jurten und Kohten...

Die Zeltstadt aus Jurten und Kohten...

Stammposten RR-422 Neustadt an der Weinstrasse

Treffpunkt

Starter (6-8 Jahre)
Kundschafter
(9-11 Jahre)
Pfadfinder (12-14 Jahre)
Pfadranger (15-17 Jahre)
Freitag 18:00 - 19:45 Uhr
Maximilianstraße 18
67433 Neustadt/Weinstraße

Kontakt

Stammleiter
Markus Bachmann
info(at)rr422.de

Gemeinde

Freie Christengemeinde Neustadt/Weinstraße
Maximilianstraße 18
67433 Neustadt/Weinstraße
Tel. 06321 32020
office(at)fcgnw.de